Dienstag, 19. Dezember 2017

Prüfe dein Verhalten und die Änderungen

Man sollte immer sein Verhalten prüfen und seine Veränderungen im Leben. Dies habe ich leider erfahren müssen, in der letzten Nacht. Ich erzähle auch mal warum.

Ich habe mir diese Nacht meine Statistiken angesehen bei Google Analytics. Bezüglich meiner Eingangsseite wie den 3 Blogs.


Dabei ist mir aber aufgefallen, dieser Blog hier, über das organisierte Leben, wies eine ungewöhnlich hohe Zahl an Besucher auf. Und das hat mich überrascht.




Denn ich hatte meinen letzten Beitrag hier am 02.11. geschrieben. Ich wollte mich dann mehr um meine Seite Heimtierbedarf Ralf Duyster kümmern.

Doch als ich nun in der letzten Nacht meine Statistiken sah, war ich echt überrascht. Und ich sah mir an, welche Beiträge denn hier häufig angeklickt wurden bei Google. Denn von dort kommen die meisten Besucher her.

Jedenfalls kam ich zu dem Schluss, dass ich nun diese Seite reaktiviere und weiter bearbeite. Bei so vielen Besuchern wäre es eine "Schande", diese Seite nicht mehr weiter zu bearbeiten und "liegen zu lassen".

Was sagt uns das?

Wenn man etwas ändern will, sollte man genau prüfen, was man macht. Hier muss ich ganz klar sagen, es war ein FEHLER, die Seite nicht weiter zu berücksichtigen.

Ich war so darauf fixiert, mich auf die Seite Heimtierbedarf Ralf Duyster zu konzentrieren, dass ich das Offensichtliche nicht gesehen habe.

Hätte ich das vorher mal genauer geprüft, und ausprobiert, und hätte ich mir mehr Gedanken darüber gemacht, wäre mir das aufgefallen und es wäre mir bewusst gewesen.

Auch hier muss ich wieder darauf hinweisen, sich nur etwas zu überlegen, hilft nicht. Man sollte sich die Pläne schriftlich festhalten und somit alles genau aufschreiben. Und bevor man etwas ändert, sollte man alles prüfen. Ich wollte meine alte Firma Heimtierbedarf Ralf Duyster wieder zum Leben erwecken und dies war meiner Meinung nach eine gute Idee aus verschiedenen Gründen.

Aber letzte Nacht hat sich mir gezeigt, dass die Idee doch nicht so gut war. Jedenfalls nicht so, wie ich es gemacht habe. Das hätte ich aufgrund meiner Erfahrung erkennen und mir denken müssen. Aber ich vermute, ich war einfach hier zu sentimental. Und das ist schlecht, wenn man sich mit solchen Dingen beschäftigt.

Ich rate dir:


Darum kann ich also JEDEM nur raten, nichts zu überstürzen, weil man etwas will. Wenn man etwas will, heißt das nicht, dass es gut ist. Oder die beste Möglichkeit. Prüfe alles genau, was du machst. Auch wenn du denkst, es ist nur eine Kleinigkeit. Und auch wenn du das für eine gute Idee hältst. Aber es heißt nicht, dass es auch die beste Möglichkeit ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen