Freitag, 8. Juli 2016

Zeit verschwenden im Internet

In der heutigen Zeit ist das Internet sicher eine Erleichterung für das Leben. Man kann sich viele Informationen verschaffen. Aber genau kann das Internet auch ein Zeiträuber sein. Nämlich dann, wenn man sich selber nicht unter Kontrolle hat.

Egal für was man Informationen sucht. Ob für eigene Sachen im Leben oder für die Schule oder für den Job. Im Internet findet man quasi alles. Früher wurden vielleicht Lexika benutzt für Informationen. Heute steht fast alles im Internet.
Auch die Unterhaltung findet man im Internet. Man kann sich mit anderen Leuten auf gewissen Seiten unterhalten. Sei es schriftlich auf sozialen Seiten oder mündlich per Webcam.



Dies ist sicher vorteilhaft für Leute, die eher wenig vor die Tür gehen. Vielleicht aus Zeitgründen oder weil es ihnen seelich nicht gut geht. Da kann aus "mal eben kurz ins Internet" einige Stunden werden. Man ist im Internet weiter aktiv, aber man lässt andere Dinge liegen, die eigentlich erledigt werden müssten. So kann das normale Leben im Internet auch leicht zur Sucht werden. Warum auch immer.

Um dies zu verhindern, gibt es einige Dinge, die dabei helfen, dies zu verhindern.

- Todo-Liste
Man legt sich eine Liste an, mit Dingen die erledigt werden müssen. Sei es am gleichen Tag oder generell. Wenn etwas erledigt ist, streicht man den Punk durch. So "verdrängt" man die einzelnen Aufgaben nicht.

- Zeiten festlegen
Für einzelne Dinge, die man macht, legt man sich eine Zeit fest, in der dies erledigt sein sollte. Doch vorsicht! Man sollte die Zeiten nicht so eng setzen, dass man sich selber unter Stress setzt. Aber man braucht eine Richtlinie für die Aufgaben, damit diese erledigt werden.

- Diese Liste in Ruhe erstellen
Wenn man diese Liste erstellt, sollte man sich dafür Zeit nehmen. Auch wenn es etwas länger dauert und man dies als lästige Pflicht empfindet. Man hat dann eine Liste, die das Arbeiten erleichtert. Man muss nicht mehr nachdenken und alle Aufgaben berücksichtigen. Man geht einfach die Liste Punkt für Punkt durch.

- Ziele klar formulieren und visualisieren
Wenn man etwas macht, hat man auch ein Ziel. Man will etwas erreichen. Was auch immer dies ist. Dies muss man sich klar machen. Dieses Ziel muss erreichbar und klar formuliert sein. Also falsch wäre "Mir wird es besser gehen". Dies kann man nicht wirklich "messen". Besser wäre: "Bis zum Jahresende habe ich 20000,- Euro verdient.". Dies kann man klar nachprüfen. Dieses Ziel muss man sich auch vorstellen. Was hat man dadurch für Vorteile. Nicht einfach an die Zahl auf dem Kontoauszug denken, sondern man muss sich vorstellen, was man dann für ein Leben hat.

Man sollte also seine Zeit nicht damit verschwenden, diese im Internet zu verbringen. Wenn dies nicht zu den Zielen passt, sollte man sich davon nicht leiten lassen. Stattdessen sollte man sich Ziele festsetzen und entsprechend vorgehen, diese zu erreichen. Ich denke dies ist wichtiger, als sich mit unwichtigen Dingen im Internet zu beschäftigen. Dinge, die einen nicht wirklich weiterbringen und nicht zu den Zielen führen, die man eigentlich hat.


www.puschel-web.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen